15.07.2018
Das Kreatief macht Sommerpause!

Wenn in Baden-Württemberg die Sommerferien beginnen, gönnen sich die Macher des Kreatiefs auch eine Auszeit. Wir wünschen allen Freunden und Förderern unseres Kulturvereins schöne Ferien und sehen uns hoffentlich gut erholt wieder am ersten September-Wochenende auf dem Neckarsulmer Ganzhornfest. Näheres zum Bühnenprogramm gibt es bald hier auf unserer Homepage.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vereins
Kreatief - Kultur im Unterland e.V.

1. Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Verein „Kreatief - Kultur im Unterland e.V.“ (im Folgenden Kreatief) und den Einzelkunden, Firmen- und Gruppenkunden (im Folgenden Kunden). Für Rechtsgeschäfte zwischen dem Kreatief und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte gelten diese Bedingungen als vereinbart.

2. Kartenverkauf

Der Eintrittskartenverkauf zwischen dem Kreatief und dem Besucher kommt durch die Bestellung des Kunden und ihre Annahme durch das Kreatief zustande. Eintrittskarten können telefonisch oder über das Internet erworben werden. Der Kunde erwirbt die Eintrittskarten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Sofern vom Kunden Eintrittskarten weiter veräußert werden, ist eine Vertretung des Kreatief ausgeschlossen. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

2.1 Reservierung

Eine Reservierung von Eintrittskarten ist nicht möglich.

2.2 Vorverkauf

Der Vorverkauf beginnt spätestens vier Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin und ist aktiviert, wenn auf der Homepage des Kreatief (www.kreatief-neckarsulm.de) unter dem Termin der Vermerk: „Karten vorbestellen“ erscheint.

2.3 Kartenbestellungen

Telefonische Kartenbestellungen und Online-Bestellungen werden ab Beginn des Vorverkaufs entgegengenommen und sind unmittelbar nach der Bestellung durch Überweisung des Kartenpreises auf das angegebene Bankkonto des Kreatief zu bezahlen. Erfolgt der Eingang der Zahlung nicht innerhalb von sieben Tagen nach Bestellung, gehen die bestellten Karten zurück in den Vorverkauf.

2.4 Hinterlegung von bezahlten Eintrittskarten

Nach Zahlungseingang werden die Eintrittskarten wie vereinbart an der Abendkasse des Kreatief hinterlegt. Bei Nicht-Abholung der Karten besteht kein Anspruch auf Ersatzleistung oder Rückzahlung des Kaufpreises.

2.5 Zusendung bezahlter Eintrittskarten

Die Eintrittskarten werden dem Kunden nach vollständigem Zahlungseingang auf dessen Gefahr zugeschickt. Der Kunde hat die erhaltenen Tickets auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen. Reklamationen sind dem Kreatief unverzüglich telefonisch oder per E-Mail mit zu teilen.

2.6 Urkundenbedingungen

Ein gewerblicher Weiterverkauf der Eintrittskarten ist nicht gestattet. Die Eintrittskarten dürfen nicht zu einem höheren Preis, als dem auf der Eintrittskarte aufgedruckten Preis zuzüglich nachgewiesener Gebühren, die beim Erwerb der Eintrittskarte berechnet worden sind, privat veräußert werden. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung zu der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintrittskarte verliert ihre Gültigkeit.

2.7 Rückgabe/ Umtausch

Verkaufte Eintrittskarten können nicht zurückgenommen werden. Ersatz für verfallene Karten wird nicht geleistet. Besetzungsänderungen sowie sonstige kurzfristige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Bei Abbruch einer Vorstellung innerhalb der ersten Hälfte wird gegen Rückgabe der Eintrittskarte ein Gutschein in der gleichen Preiskategorie ausgestellt. Darüber hinausgehende Ansprüche sind in diesen Fällen ausgeschlossen. Insbesondere können nutzlose Aufwendungen des Besuchers wie Fahrt- oder Übernachtungskosten etc. nicht ersetzt werden. Der Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises erlischt, wenn er nicht binnen zehn Tagen geltend gemacht wird. Fälle von höherer Gewalt (Verkehrsbehinderung, Krankheit, Streik, Witterung u.a.), die den Besucher an der Teilnahme der Vorstellung hindern, berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten.

3. Eintrittspreise

Die gültigen Eintrittspreise werden auf der Internetseite des Kreatief sowie im gedruckten Programm veröffentlicht. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

3.1 Ermäßigungen

Das Kreatief gewährt Ermäßigungen für Schüler und Studenten (das Höchstalter liegt bei 27 Jahren) und Schwerbehinderte, wenn dies bei der Ankündigung der Veranstaltung entsprechend publiziert wurde. Erwerber von ermäßigten Eintrittskarten sind verpflichtet, beim Vorstellungsbesuch die Berechtigung für den Ermäßigungsanspruch nachzuweisen. Wird der Nachweis nicht erbracht, ist das Kreatief berechtigt, den Differenzbetrag zu erheben oder gegebenenfalls den Einlass zu verwehren.

4. Gutscheine

Nach der Bestellung, die nur online möglich ist, wird der Gutschein per Post oder Email zugesandt, wenn der Betrag innerhalb von zehn Tagen auf das Bankkonto des Kreatief überwiesen wurde. Andernfalls wird die Gutschein-Bestellung deaktiviert. Der Gutschein ist zwei Jahre ab Ausstellungsdatum gültig und kann nur online eingelöst werden. Eine Barauszahlung des Gutscheinbetrages oder von Restbeträgen ist nicht möglich.

5. Ton-, Foto- und Videoaufnahmen

Bei Veranstaltungen im Kreatief sind Bild-, Ton-, Film- und Videoaufzeichnungen möglich. Dabei muss beachtet werden, dass andere Besucher nicht beeinträchtigt oder gestört werden und das Recht am eigenen Bild vom Fotografen gewahrt wird. Sollte es diesbezüglich zu Verstößen kommen, liegt dies nicht in der Verantwortung des Kreatief. In Zweifelsfällen entscheidet der für die Veranstaltung verantwortliche Mitarbeiter des Kreatief.

6. Hausrecht/ Hausordnung

Personen kann der Zutritt verweigert werden, wenn sie die Vorstellung oder den geordneten Kartenverkauf stören oder andere Besucher belästigen oder berechtigter Anlass zur Befürchtung besteht. Der Zutritt kann ferner verweigert werden, wenn bereits früher gegen die Hausordnung verstoßen wurde. Das Kreatief kann diese Personen von der Vorstellung ausschließen oder gegenüber diesen Personen ein Hausverbot aussprechen.

7. Gebrauch von Handys

Gegenstände, die dazu geeignet sind, die Vorstellung zu stören (z.B. Handys), sind auszuschalten.

8. Anweisungen der Mitarbeiter

Den Anweisungen der Mitarbeiter des Kreatief ist Folge zu leisten.

9. Haftung

Das Kreatief übernimmt keine Haftung für Sach- und Körperschäden jeglicher Art, sofern das Kreatief, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

9.1 Schadenersatz aus Verschulden

Schadensersatzansprüche des Kunden aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit das Kreatief sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat und keine vertragswesentlichen Pflichten verletzt worden sind.

9.2 Schadenersatz aus Unmöglichkeit der Leistung

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sowie wegen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

10. Datenschutz

Das Kreatief bearbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, etc.) werden durch das Kreatief in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

10.1 Weitergabe von Daten

Das Kreatief ist berechtigt, sofern es nicht selbst Veranstalter ist, diese Daten an den Veranstalter oder sonstige Dritte, die mit der Durchführung des Vertrages beauftragt sind, zu übermitteln, soweit dies zur Erfüllung des geschlossenen Vertrages notwendig ist. Im Übrigen gibt das Kreatief Daten des Nutzers nicht an Dritte weiter.

10.2 Speicherung von Daten

Solange der Kunde nicht widerspricht, ist das Kreatief darüber hinaus berechtigt, die erhaltenen Daten zur Beratung des Kunden, zur Werbung, Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann von dem Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

11. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht.

11.1 Erfüllungsort und Gerichsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich zwischen dem Kreatief und Kunden aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist Neckarsulm.

11.2 Salvatorische Klausel

Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen die entsprechende gesetzliche Bestimmung.

Stand: 01.09.2015